Umzugscheckliste zum Ausdrucken - www.Euronett-Umzug.de

  1. Alte Wohnung
    Kündigen Sie Ihre alte Wohnung. Bedenken Sie dabei, dass die Kündigung immer schriftlich erfolgen muss. Notieren Sie sich Ihre (gesetzliche) Kündigungsfrist gemäß Mietvertrag. Denken Sie auch an Ihre Kautionsrückzahlung und Ihren Anspruch auf Zins und Zinseszins.
  2. Neue Wohnung
    Notieren Sie sich hier Ihre neue Adresse, um Sie später jederzeit griffbereit zu haben.
  3. Mietvertrag überprüfen
    Was steht im Mietvertrag? Tipp: Die Kaution darf höchstens 3 Nettokaltmieten betragen, zahlbar in 3 Raten auf verzinsliches Sonderkonto, Sparbuch oder als Bankbürgschaft o.ä. Die Maklerprovision darf maximal 2 Nettokaltmieten plus Mehrwertsteuer betragen.
  4. Beachten Sie folgendes bei der Wohnungsübergabe
    Bei Bedarf sollten folgende Arbeiten in der Wohnung erledigt werden: Wände, Türen, Decken und Fenster streichen. Fertigen Sie zur Sicherheit ein Übergabeprotokoll an (wenn möglich mit Fotos) und lassen Sie es unterzeichnen.
  5. Ablösung
    Wir empfehlen Ablösungen für Möbel und Küche mit Ihren Vermieter oder Vor- bzw. Nachmieter schriftlich festzuhalten.
  6. Umzug ins Ausland
    Informieren Sie sich rechtzeitig über Pässe, Zollbestimmungen, Visa, Arbeits-/Aufenthaltserlaubnis, Impfung, (Auslands-) Krankenversicherung, Inventarliste, evtl. MwSt./Steuer-/Rückerstattungen.
  7. Arbeitgeber informieren
    Beantragen Sie Umzugsurlaub (Manche Arbeitgeber gewähren ein bis zwei Tage Sonderurlaub bei einem Umzug). Falls Ihr Umzug berufsbedingt ist, sind die Kosten z.T. absetzbar.
  8. Umzug / Möbeltransport
    Selbstumzug oder Umzugsunternehmen?
    Wägen Sie rechtzeitig ab ob Sie auf eigene Faust oder mit Hilfe eines Umzugsunternehmens umziehen möchten.
    Beim Selbstumzug sollten Sie beachten:
    Denken Sie rechtzeitig daran einen Leih-Lkw oder Kleintransporter zu mieten. Bei Euronett-Umzug sind Leih-Lkw schon ab 30,- € online zu bestellen. Organisieren Sie sich Gurte, Decken, Sackkarren und viele Freunde die Ihnen hilfsbereit zur Seite stehen. Zubehör finden Sie bei uns im Onlineproduktshop.
    Umzug mit Umzugsunternehmen
    Wenn Sie Ihren Umzug durch unser Unternehmen geplant haben wollen, dann haben Sie folgende Möglichkeiten:
    - Sie holen sich online ein Angebot ein oder schreiben uns eine e-Mail an umzug@euronett-umzug.de
    - Sie können sich aber auch mit unserem Onlineumzugsassistenten ein kostenloses und unverbindliches Angebot erstellen lassen. Den Assistenten finden Sie bei uns im Internet unter: http://www.euronett-umzug.de/umzug/
    - Außerdem bieten wir Ihnen kostenlose Beratung unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 387686984 bei Interesse eines Umzuges durch unser Unternehmen an.
  9. Ummelden / Adressänderungen
    Bedenken Sie, dass Sie die Änderung Ihrer Adresse u.a., staatlichen Stellen mitteilen müssen. Melden Sie sich daher rechtzeitig ab und beachten Sie eventuelle Kündigungsfristen. Vergessen Sie auch nicht, sich an Ihrem neuen Wohnort wieder anzumelden. (Folgende Anhaltspunkte sollten Sie beim Ummelden beachten: Telefon, Fax, Internetanschluss, Wasser, Strom, Gas, Heizung, Post, Versicherungen, Krankenkasse, Hausratversicherung, Private Haftpflichtversicherung, Kfz Haftpflichtversicherung, Lebensversicherung, private Unfallversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, private Zusatzversicherung, Giro- und Sparkonten, Daueraufträge, Bausparvertrag, Kreditkarten, Depots, Ämter, Behörden und andere öffentliche Stellen, Einwohnermeldeamt (innerhalb einer Woche anmelden), Zulassungsstelle (neue Doppelkarte nötig), Finanzamt, Arbeitsamt, Kindergeldstelle, Kindergarten, Schule, Kirche, BAföG-Stelle, Arbeitgeber, Geschäftspartner, Kabelfernsehen, Tageszeitung, Zeitschriften, Abo, Vereine, Fitnessstudio, Wartungsverträge, Bücherclubs, Kundenkarten, Ärzte)
  10. Was mache ich mit meinen (Klein-) Kindern, Haustieren oder Pflanzen am Umzugstag?
    Am besten bringen Sie Ihre Kinder am Umzugstag bei Freunden, Verwandten oder einem Babysitter unter damit Sie sich besser auf Ihren Umzug konzentrieren können.
    Umziehen bedeutet für Ihre Haustiere großen Stress. Bringen Sie diese lieber am Umzugstag bei Freunden, Verwandten oder in der Tierpension unter.
    Vergessen Sie nicht Ihre Pflanzen vor dem Umzug noch einmal zu gießen, am Umzugstag ist dafür meist nur wenig Zeit. Gegebenenfalls müssen Pflanzen auch abgestützt bzw. eingepackt werden.
  11. 7 allgemeine wichtige Pack-Regeln
    - Nicht zu voll und nicht zu schwer (max. 25 kg)
    - Schweres nach unten und Gleiches zu Gleichem
    - Bücher, Platten, Bilder hochkant stellen/packen
    - Porzellan, Gläser, Teller hochkant und gut polstern
    - Geräusch-Test durch leichtes Schütteln des Kartons
    - Mit dem Zielort kennzeichnen
    - Kühl-/Gefriertruhe rechtzeitig leeren/abtauen
  12. Richtiges Packmaterial
    Das richtige Packmaterial ist beim Umzug sehr wichtig, damit Ihre Möbel auch heil und unbeschadet an Ihrem neuen Wohnort ankommen. Es gibt spezielle Umzugskartons für Wäsche, Bücher, Bilder und Lampen; Kleiderkisten, Packpapier, Noppenfolie, Bettensäcke, Schonbezüge und Schutzhüllen für Matratzen, Couch und Sessel. Dies alles können Sie bei uns bald im Umzugsshop bestellen.

Hinweis: Einige Teile der Tippsammlung wurden allgemeinen Umzugsratgebern oder anderen Institutionen entnommen. Die Tipps sind allgemein gültig. Es wird keine Haftung für eventuell entstehende Schäden übernommen, die mit der Beachtung der Tipps zusammenhängen.

www.euronett-umzug.de ist ein Bestandteil von Wolf-Schmidt Umzug
Hauptsitz: Wolf-Schmidt Umzug | Obercrossen 1 | 09648 Crossen (Sachsen)
Fon/Fax: (03727) 603663/603617 Kostenlos: 0800 387686984
eMail: kontakt@euronett-umzug.de